Cold Brew Coffee – Eiskaffee für heiße Tage

Der Sommer zeigt sich endlich von seiner guten Seite! Und heißes Wetter verlangt eigentlich nur zwei Dinge: Draußen Zeit verbringen und kühle Drinks! Da kommt der Cold Brew Coffee genau richtig! Wenn es am Mittag noch nicht die eisgekühlte Margarita sein soll oder das Mittagstief mit etwas Koffein überbrückt werden soll, schwingt euch in die Küche und bereitet euch diesen herrlich leckeren Kaffee zu!

Ich persönlich bin absoluter Kaffee-Liebhaber! Eigentlich gibt es bei mir jeden Morgen einen homemade Latte Macchiato und am Nachmittag gerne noch die ein oder andere Tasse. Aber bei heißem Wetter habe manchmal nicht mal ich Lust, Nachmittags in der Küche mit einem heißen Kaffee zu schwitzen. Und da kam dann für mich der Cold Brew Coffee ins Spiel!  Zum Heiße-Tage-Liebling

Entenbrust in Orangen-Kardamomsauce mit weißem Spargel

Hoch die Hände Wochenende!! Ähm.. Moment! Es ist ja erst Donnerstag! ABER glücklicherweise gibt es ab und zu im Jahr diese wunderbaren Donnerstage, die einfach frei gemacht werden können! Und so einer ist heute

Habt ihr auch morgen frei?? Ich hoffe es, denn das Wetter soll ja traumhaft sein die nächsten Tag!  Zum leckeren Teil

Spargel-Brotsalat mit Passionsfrucht

Es wird mal wieder Zeit für einen leckeren, frischen und sommerlichen Salat! Der Spargel-Brotsalat mit Passionsfrucht erfüllt genau diese Kriterien und peppt jedes Sommermenü ungemein auf! Mediterrane Aromen treffen auf knusprige Brotstück – und so wird aus einer appetitanregenden Vorspeise auch ganz schnell eine Hauptspeise! Einfach etwas mehr Brot und der Salat ist ein wunderbares Sommerrezept zum Wohlfühlen! Die Kombination mit süßer Passionsfrucht gibt dem ganzen einen exotischen Touch und bringt euch an weiße Sandstrände mit türkisen Meer. Auch ich war zunächst skeptisch, die Passionsfrucht in das Dressing einzuarbeiten, bin aber absolut überzeugt worden! Den Spargel-Brotsalat mit Passionsfrucht werde ich sicher noch öfter machen!

Zutaten

Für 2 Personen als Vorspeise braucht ihr: 

  • 2 Stangen grünen Spargel
  • 2 Stangen weißen Spargel
  • 2 Passionsfrüchte
  • 5 kleine Cherrytomaten
  • 5 Radieschen
  • ein kleines Baguette, etwa 20 cm lang
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL dunklen Balsamicoessig
  • 1 TL Zucker
  • S&P

Zubereitung

Heizt den Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vor.

Um den leckeren Spargel-Brotsalat mit Passionsfrucht zuzubereiten, braucht nicht viel Zeit! Beginnt damit, den weißen Spargel zu schälen, die Enden von beiden Spargelsorten abzuschneiden die Stangen zu vierteln. Hackt den Knoblauch fein.

Schneidet das Brot in 2 cm große Würfel, legt sie auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und röstet sie etwa 6 Minuten im Ofen.

Erhitzt etwas Öl in einer Pfanne und bratet den Spargel bei mittlerer Hitze etwa 4 Minuten an. Halbiert in der Zwischenzeit die Tomätchen und bratet sie zusammen mit dem Spargel weitere 2 Minuten.

Entkernt die Passionsfrüchte und gebt die Kerne zusammen mit Knoblauch, Öl, Essig, Zucker, 2 EL Wasser und etwas Salz und Pfeffer in ein Schälchen und vermengt alles zu einem Dressing! Schneidet die Radieschen in feine Scheiben!

Vermengt die Brotwürfel mit dem Spargel, den Tomaten und den Radieschen in einer großen Schale und gebt zu letzt das Dressing über den Spargel-Brotsalat mit Passionsfrucht. Mischt alles gut durch und verteilt den Salat auf die Teller!

Ich hoffe euch gefällt mein Rezept für den Spargel-Brotsalat mit Passionsfrucht! Lasst es euch schmecken!!!

Wer noch weiterer Spargelrezepte sucht, sollte auch unbedingt mein Spargel-Bärlauch Risotto ausprobieren!

 

Eure Isa ❤

Pa amb Tomàquet mit Tortilla a la Catalana

… oder auch Tomatenbrot mit katalanischer Tortilla 😉 Dieses super einfache und zugleich außerordentlich köstliche Gericht gehört zu den absoluten Klassikern der katalanischen und somit auch spanischen Küche. Es kann zum Frühstück, sowie als Vorspeise oder für den kleinen Hunger zwischendurch gereicht werden und besticht mit den Aromen reifer Tomaten! Um euch nicht zuverwirren: Pa amb Tomàquet ist nicht etwa spanisch, sondern viel mehr der katalanische Name des Gerichts 😉 Pa am Tomàquet besteht aus einem hellen und knusprigen Brot, dem katalanischen Pa de Pagès sowie Knoblauch, Tomaten und Olivenöl. Die spanische Tortilla, bestehend aus Kartoffeln und Ei, ist den meisten vermutlich bekannt. Das Besondere und Einzigartige der Tortilla a la Catalana ist, das sich weiße Bohnen und Paprika zu den Kartoffeln gesellen, oftmals auch katalanische Wurst wie die Botifarra Negra. Hier gehts weiter!