Karotten-Süßkartoffelsuppe mit gebackenen Kichererbsen

Es ist wieder Zeit für eine wärmende Suppe, wie wäre es mit Karotten und Süßkartoffeln? Noch etwas Ingwer, Ras el Hanout und Chili dazu und die Suppe löst am Gaumen ein Feuerwerk an Aromen aus! Für den gewissen Crunch gibt es dazu gebackene Kichererbsen. Erinnert das Ganze nicht etwas an den Orient? Lecker…

Glücklicherweise ist die Süßkartoffel das ganze Jahr über verfügbar, in den Wintermonaten habt ihr aber sogar die Chance, regionale Süßkartoffeln zu finden. Schaut euch doch mal auf dem Wochenmarkt um… Auch Karotten lassen sich gut im Winter kaufen, sie kommen zwar aus Gemüselagern, welche jedoch im Winter wenig Energie zum kühlen des Gemüses benötigen. Wer sagt also, im Winter wäre essen langweilig…?

Die Karotten-Süßkartoffelsuppe mit gebackenen Kichererbsen ist vegan und schmeckt sicher jedem. Ich bin absolut kein Fan von Karottensaft, in der Suppe waren sie trotzdem köstlich!! Und Süßkartoffeln liebe ich eh!

Mögt ihr auch so gerne Süßkartoffeln? Dann habe ich noch tolle Rezepte für eine tolle Süßkartoffelbowl oder Süßkartoffel-Quesadillas für euch!

Zutaten

Das Rezept reicht für 2 Hauptspeisen

  • 3 kleine Zwiebeln
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • 500 g Karotten
  • 500 g Süßkartoffeln, geschält
  • 3-4 cm Ingwer
  • 2 TL Ras el Hanout Gewürz
  • 250 ml Kokosmilch light
  • 750 ml Gemüsefond
  • Kurkuma
  • Chilipulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • 2 EL Hefeflocken (optional)
  • 265 g Kichererbsen (eine Dose)
  • 2 EL schwarzer Sesam
  • Schnittlauch

Zubereitung

Ofen auf 160 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Als erstes die Zwiebeln und den Knoblauch würfeln und in Olivenöl dünsten. Karotten und Süßkartoffeln würfeln und ebenfalls fünf Minuten anbraten. Ingwer in den Topf reiben.

Ras el Hanout Gewürz mit in den Topf geben, nach einer Minute mit Kokosmilch und der Hälfte des Gemüsefonds ablöschen. 20 Minuten köcheln, bis Süßkartoffeln und Karottenwürfel weich sind.

Kichererbsen auf einem Backblech verteilen und mit einem Esslöffel Olivenöl vermengen. Im vorgeheizten Ofen circa 15 Minuten backen. Dann etwas Salz, Pfeffer und Kurkuma dazugeben, alles vermengen und weitere 15 Minuten knusprig backen.

Karotten-Süßkartoffelsuppe mit gerösteten Kichererbsen

Hefeflocken, Salz, Pfeffer, Chili und Kurkuma in den Topf geben, unterrühren und dann alles zu einer Suppe pürieren. Den Rest des Gemüsefonds hinzugeben, bis die Suppe die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Eventuell noch etwas mehr hinzugeben.

Sesam ohne Öl in einer Pfanne anrösten.

Karotten-Süßkartoffelsuppe in einen Teller geben, mit Schnittlauch und den gebackenen Kichererbsen anrichten. Zum Schluss den gerösteten Sesam über die Karotten-Süßkartoffelsuppe mit gebackenen Kichererbsen streuen und heiß genießen!

Wenn ihr noch andere wärmende und gesunde Suppenrezepte sucht, schaut doch mal die Tomaten-Linsensuppe oder die Erbsensuppe mit Grünkohl an! Ich bin sicher, ihr findet auch dort etwas!

Eure Isa ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.