Kartoffel-Lauch-Suppe mit Gemüsechips

Es ist Winter, deshalb gibt es Suppe! Regionale und saisonale Zutaten sind die Essenz der Kartoffel-Lauch-Suppe, dazu gibt es Rote Bete Gemüsechips. Und ich verspreche euch, die winterliche Suppe ist soooooo cremig! Weich gekochte Kartoffeln sorgen für eine sämige Konsistenz, die euch ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird.

Das Ganze ist vegan und kann entweder eine wärmende Vorspeise für das Wintermenü sein oder auch ein köstlicher Hauptgang! Lauter hochwertige Zutaten ohne künstliche Zusätze sorgen für ein gesundes rundum Wohlfühlen-Paket!

Diese Suppe ist nun die dritte in der Reihe und passt zum Thema Gesunder Start ins Neue Jahr! Nächste Woche wird es noch ein viertes Rezept geben. Gerne würde ich danach eine neue vierwöchige Foodreihe planen. Dafür brauche ich euren Input – also schreibt mir in die Kommentare, was für Ideen ihr so habt!

Zutaten

Reicht für circa 2-3 Hauptspeisen

  • 2 Schalotten
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 3 Stangen Lauch
  • 6-8 mittelgroße Kartoffeln, geschält
  • 2 Karotten
  • 750 ml Gemüsefond
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 TL Muskatnuss
  • 1 TL Paprikapulver scharf
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • Schnittlauch
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Rote Bete Knolle

Zubereitung

Für die Suppe

Würfelt zunächst Schalotten, Knoblauch und Karotten. Schneidet den Lauch in Halbringe und wascht ihn gründlich unter fließendem Wasser (Lauch enthält in den inneren Schichten oft viel Erde). Schält und würfelt eure Kartoffeln.

Erhitzt Olivenöl in einem großen Topf und dünstet Schalotten und Knoblauch an. Gebt Lauch, Karotten und Kartoffeln hinzu und köchelt alles, bis die Kartoffeln weich werden.

Gießt dann das Gemüsefond hinzu und kocht die Kartoffeln gar. Rührt Zitronensaft, Hefeflocken, Schnittlauch und Gewürze ein und püriert die Suppe bis zur gewünschten Konsistenz. Bei bedarf kann noch Gemüsefond hinzugefügt werden.

Für die Gemüsechips

Heizt den Backofen auf 160-180 Grad vor. Schneidet die Rote Bete in dünne Scheiben, bepinselt sie etwas mit Öl und legt sie auf ein Backblech. Gebt etwas Salz darüber und backt sie 20 Minuten (eventuell länger) bis sie knusprig sind.

Serviert die Suppe mit Gemüsechips sowie in Ringen geschnittene Frühlingszwiebel!

Eure Isa ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.