Scampi Zoodles

Es zoodlet in Isa’s Kitchen! Scampi Zoodles sind blitzschnell gemacht, schmecken gut und sind gesund! Vitamine treffen auf Proteine und außen vor bleiben ausnahmsweise mal die Kohlenhydrate! Scampi Zoodles ist das perfekte Gericht wenn es einmal schnell gehen soll, wenn der Hunger sowieso nicht so groß ist und wenn es sommerlich heiß ist. Auf letzteres müssen wir zwar noch etwas warten – gezoodelt werden kann trotzdem!

Zoodle Noodle

Vermutlich wisst ihr, was sich hinter den Zoodles versteckt. Wenn ihr den Trend bislang jedoch eher unbeachtet gelassen habt, will ich es euch kurz erklären. Zoodles sind einfach ein Nudelersatz, bei dem statt Nudelteig einfach nur Gemüse verwendet werden. Dadurch ist das Essen natürlich viel leichter und kalorienfreundlicher. Oder auch einfach eine tolle vegane Variante. Die Zoodles sind „Nudeln“ aus Zucchini. Ihr braucht lediglich einen Spiralschneider, mit dem ihr das Gemüse in lange Spaghetti dreht. Nach dem ich schon so oft Zoodle-Rezepte auf Instagram und Pinterest gesehen habe, musste ich mir nun endlich auch mal meinen kleinen Spiralschneider kaufen ❤ Ich habe ein ganz einfachen, ohne schnick schnack, der aber hervorragende Zoodles schneidet 🙂 Natürlich könnt ihr auch anderes Gemüse zu Nudeln werden lassen! Ich habe zum Beispiel Gurkensalat gegessen und statt die Gurken klein zu schneiden, habe ich sie einfach durch den Spiralschneider gejagt 😀 Auch Karotten eigenen sich hervorragen! Also, wenn ihr jetzt Lust auf leckere Zucchini Nudeln bekommen habt, lest weiter und inspiriert euch an meinem Scampi Zoodle Rezept!

Zutaten

Die Zutaten reichen für 1 Portion!

  • 1/2 Zucchini (je nach Größe etwas mehr)
  • 200 g Scampis – ich habe TK Scampis verwendet
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL geriebener Parmesan
  • 100 ml Weißwein
  • S&P
  • nach Geschmack etwas Chili
  • Öl

Zubereitung

Wie versprochen, die Zubereitung ist super schnell und einfach gemacht! Denkt nur daran, dass ihr die Scampis rechtzeitig auftauen lassen müsst, wenn ihr TK Scampis verwendet!

Hackt die Knoblauchzehe und bratet sie in etwas Öl in der Pfanne an. Gebt die aufgetauten Scampis hinzu und brate sie mit dem Knoblauch. In der Zwischenzeit könnt ihr die Zucchinis zoodlen!

Löscht den Knoblauch mit Weißwein und Zitronensaft ab. Würzt mit Salz und Pfeffer und gebt eventuell etwas frischen oder getrockneten Chili hinzu. Gebt nun die Zoodles in die Pfanne und bratet sie ein paar Minuten unter regelmäßigem Wenden mit, bis sie weich sind. Streut den Parmesan darüber, vermengt alles gut, lasst den Käse etwas schmelzen und serviert eure Scampi Zoodles!

Schon seit ihr fertig und habt ein wirklich schnelles und einfaches Gericht auf dem Tisch! Besser geht es doch gar nicht, oder ?

 

Eure Isa ❤

Advertisements

5 Gedanken zu „Scampi Zoodles

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s