Rübli-Rum-Waffeln mit Eierlikörsahne

So. Bei mir wird es also mal wieder etwas süüüüß! Und nicht so ganz jugendfrei :-O Denn Ostern kommt und ist sogar schon fast da und es gibt einfach ein paar Lebensmittel und Gerichte, die unglaublich gut in diese Jahreszeit passen! Dazu gehört Rübli, dazu gehört Süßes und dazu gehört Eierlikör! Logische Schlussfolgerung: Rübli-Rum-Waffeln mit Eierlikörsahne!

Osterbrunch

An Ostern ist es irgendwie üblich, zu bruchen. Und Brunch ist eigentlich auch die perfekte Mahlzeit, denn er verbindet Süß mit Herzhaft, Warm mit Kalt und Morgen mit Mittag. Es ist also für jeden das Richtige beim Buffet dabei und keiner kommt in die unangenehme Situation zu früh aufstehen zu müssen. Am besten noch Champagner und viele gute Freunde oder Familie dazu. 

Wenn ihr für eueren Osterbrunch noch eine süße Verführung braucht, lasst euch doch einfach von meinen leckeren Rübli-Rum-Waffeln mit Eierlikörsahne betören und bringt diese beschwipsten Leckereien mit zu euerem Brunch! Da wird es auch direkt viel lustiger in der Runde – wer weiß, wie viele kleine Häschen ihr am Ende gesehen habt?

Zutaten

Für 8 Waffeln braucht ihr:

  • 150 g weiche Butter
  • 150 g braunen Zucker
  • 6 Eier (Größe M)
  • 180 g Dinkelmehl
  • Backpulver
  • 120 g gemahlene Haselnüsse
  • 6 EL Mandelmilch
  • 6 EL Rum
  • 180 g geraspelte Möhren
  • 8 Marzipan-Möhren

Für die Eierlikörsahne:

  • 250 ml Sahne
  • 100 ml oder mehr Eierlikör
  • Sahnesteif

Zubereitung

Für die Waffeln schlagt ihr zunächst Butter und Zucker schaumig auf. Dann fügt ihr die Eier hinzu und verschlagt sie. Mischt Mehl, Backpulver und Haselnüsse miteinander und gebt sie dann zu den Eiern. Verrührt alles zu einem glatten Teig und schüttet Milch und Rum dazu. Zuletzt raspelt ihr die Möhren fein und hebt sie mit einem Teigschaber unter den Teig.

Erhitzt euer Waffeleisen auf mittlere Hitzestufe, pinselt es leicht mit etwas Öl ein und gebt jeweils 3 EL Teig hinein. Backt die Waffeln zwei bis drei Minuten aus und lasst sie auf einem Rost abkühlen.

Für die Eierlikörsahne schlagt ihr die Sahne mit dem Sahnesteif auf. Den Eierlikör verrührt ihr zum Schluss darin.

Serviert die Rübli-Rum Waffeln mit der Eierlikörsahne und den Marzipan-Möhrchen. In einem extra Blogbeitrag werde ich euch zeigen, wie ich sie geformt habe. Ansonsten könnt ihr natürlich auch gekaufte verwenden 😉

Eine Kugel Vanille-Eis macht sich übrigens auch hervorragend auf der Waffel 😉 Probiert es einfach mal aus!

Die Waffeln werden super dick und fluffig, also perfekt für einen gelungenen Osterbrunch! Wenn ihr doch lieber kinderfreundliche Waffeln backen wollt, dann schaut doch gerne mal bei meinen Mandel-Buttermilch-Waffeln vorbei!

Mit diesem Blogbeitrag nehme ich übrigens an der Blogparty Osterliebe von Liebe und Kochen teil! Schaut vorbei, es gibt noch viele andere Partygäste mit tollen Osterrezepten oder DIY-Ideen ❤

img_6807

Ich wünsche euch eine schöne Zeit ihr Lieben und genießt den schönen Frühling mit gutem Essen!

Eure Isa ❤

Advertisements

6 Gedanken zu „Rübli-Rum-Waffeln mit Eierlikörsahne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s