Radieschensalat mit marinierten Garnelen

Der Frühling ist da und die Sonne scheint! Es ist endlich etwas wärmer draußen, das macht Lust auf frische und leichte Gerichte und Salate! Außerdem haben die ersten schon den Grill wieder aus dem Schuppen geräumt und die ersten Steaks der Saison verbruzzelt. Habt ihr auch schon angegrillt? Mir persönlich ist es ja doch noch ein wenig zu kalt, um wirklich abends lange draußen zu sein und zu grillen… Aber das ändert sich hoffentlich bald!!! Radieschensalat mit marinierten Garnelen sind der perfekte Salat als Grillbeilage oder eben das Essen für die nicht ganz so großen Steak-Fans unter euch 😉 Ich werde den Salat vor erst auf jeden Fall noch in der Wohnung genießen….

Das Originalrezept für den Radieschensalat stammt übrigens von Madam Rote Rübe, sie hat bereits vor einem Jahr einen super leckeren Frühlingssalat gezaubert! Ich kann euch ihren Blog wärmstens empfehlen, dort warten köstliche und vielseitige Rezepte und ganz besonders schöne Essensbilder, die den Appetit unglaublich anregen ❤

Da ich aber noch ein bisschen mehr als Frühling auf dem Teller haben wollte und eigentlich den Sommer am aller liebsten mag, habe ich Radieschensalat mit marinierten Garnelen kombiniert. So ist ein köstliches Gericht entstanden, dass sowohl als Haupt- als auch zur sommerlichen Vorspeise taugt!

Zutaten

Für 2 Hauptspeisen braucht ihr:

  • 8 Radieschen
  • 2 Stangen Sellerie
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Apfel
  • 200 g Tiefseegarnelen (TK)
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Senf
  • 2 TL Honig
  • Saft einer kleinen Zitrone
  • Saft einer Limette
  • 2 EL Schnittlauchröllchen
  • 2 EL frischen Oregano
  • Salz&Pfeffer
  • Cayenne Pfeffer

Zubereitung

Bevor ihr den Salat zubereitet, solltet ihr rechtzeitig die Garnelen auftauen. Lasst sie abtropfen und tupft sie trocken. Gebt sie in eine kleine Schale und schüttet das Olivenöl und den Limettensaft darüber. Würzt mit Salz, Pfeffer und Cayenne. Streut die Oreganoblättchen darüber und vermengt alles gut. Stellt die Garnelen dann in den Kühlschrank.

Für den Salat wascht ihr Sellerie, Radieschen, Frühlingszwiebeln und Apfel und schneidet alles in sehr feine Würfelchen. Vermengt das ganze in einer Schüssel. In einem Schälchen verrührt ihr Sonnenblumenöl, Senf, Honig und Salz und Pfeffer. Gebt die Marinade über das Gemüse und lasst es eine Weile durchziehen. Vor dem Servieren mengt die Garnelen unter den Salat und streut den Schnittlauch darüber!

Genießt das ganze und lasst es euch gut gehen!

Eure Isa ❤

Advertisements

4 Gedanken zu „Radieschensalat mit marinierten Garnelen

  1. Liebe Isa,
    hmmm, der Salat ist ja wirklich Frühling pur! … und ich bin auch ein grosser Fan von Sigrid’s Blog! eine kleine Frage hab‘ ich noch … wird bei euch wirklich angebrüllt oder doch auch wie bei uns angegrillt? 😉
    Liebe Grüsse Britta

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s