Weihnachtliche Arme Ritter aus dem Ofen

Es ist der 7. Dezember! Endlich gibt es wieder Weihnachtsmärkte, Glühwein, gebackene Maronen… und vor allem viele Lichter und kuschelige Momente zu Hause mit den Liebsten! Ich mag die Weihnachtszeit sehr und genieße es auch ab und zu, mal nicht rausgehen zu müssen, sondern einfach zu Hause gemütlich zu entspannen! Was mögt ihr an Weihnachten und der Weihnachtszeit am meisten? Wie wäre zum Beispiel ein gemütlicher weihnachtlicher Advents-Sonntagsbrunch? Wäre das nicht perfekt..? Ja, das habe ich auch gedacht und deshalb ein herrliches weihnachtliches Brunchgericht kreiert und den Klassiker Armer Ritter in einen Weihnachtlichen Armen Ritter aus dem Ofen verwandelt!

Das Beste ist außerdem, dass es eine herrliche Möglichkeit ist, eure altbackenen Brötchen oder Toasts zu verwerten. Vielleicht bleibt ja auch nach den Weihnachtsfeiertagen etwas übrig und ihr habt Zeit für einen leckeren Brunch?

Außerdem ist dieses Rezept das 7. Türchen eines wunderbaren Foodblogger Adventskalender von Sandyskitchendreams ! Schaut doch mal auf ihrem Blog vorbei und lasst euch die anderen Türchen nicht entgehen!

Zutaten

Für eine kleine Auflaufform ca. 26 x 16 cm

  • 4-5 trockene Brötchen, die können gut 2-3 Tage alt sein
  • 500 ml (Pflanzen-) Milch
  • 4 Eier Größe M
  • 1-2 TL Lebkuchengewürz
  • 2 TL Vanillezucker
  • 5 EL brauner Zucker
  • Prise Salz
  • ein großer oder zwei kleinere Äpfel
  • etwas Butter

Zubereitung

Die Zubereitung ist super unkompliziert. Zerpflückt eure Weißbrote oder Toastscheiben zunächst in grobe Stücke. Verschlagt Milch, Eier, Lebkuchengewürz, Vanillezucker und Salz in einer kleinen Schüssel. Gebt 2/3 eurer Eiermischung in einer Schüssel über die Brotstücke, vermengt alles gut und lasst es 10 Minuten einweichen.

Schneidet in der Zwischenzeit die Äpfel in Würfel. Fettet eure Auflaufform mit Butter ein.

Heizt den Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze

Gebt 2 EL des braunen Zuckers zu der Brotmischung, ebenso die Apfelwürfel. Gebt alles in eure Auflaufform. Schüttet den Rest der Milchmischung darüber und streut den restlichen braunen Zucker darüber. Wenn ihr möchtet, gebt noch 3-4 kleine Butterflöckchen auf den Auflauf.

Backt ihn für 15-20 Minuten!

Lasst es euch schmecken und genießt ein tolles Weihnachtsfrühstück!

Eure Isa ❤

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..