Bärlauch-Mozzarella-Schnecken

Es gibt ein paar Nahrungsmittel, die zu bestimmten Jahreszeiten einfach extrem gehäuft auf allen Blogs, TV Shows und ähnlichem verarbeitet werden. Dazu gehört im Herbst der Kürbis (da gibt es jedes Jahr eine regelrecht Kürbis-Schwemme!!), im Frühsommer die Erdbeeren und momentan ist es einfach der Bärlauch Bärlauch-Mozzarella-Schnecken gebacken! Wobei die Bärlauchzeit nun auch schon fast wieder vorbei ist, sie dauert leider wirklich nur wenige wenige Wochen an 😥 Dabei ist dieses knoblauchartige, maiglöckenähnliche Frühlingsgewächs doch einfach so super aromatisch, lecker und toll zu kombinieren! Es gibt so viele Gerichte und Rezepte, ich habe bisher noch nicht einmal geschafft mein heiß geliebtes Bärlauchrisotto zu kochen.. Und ja, ich weiß, Risotto UND Bärlauch, besser geht es nicht! Weiter gehts!

Blaubeer-Quark-Schnecken

Sooo, mal wieder etwas Süüüüüüßes für euch Süüüüßen!!!!

Eigentlich backe ich ja nicht so viel… und mache es auch weniger gern als kochen 😉 Aber wenn man überall in Instagram, anderen Blogs und Facebook ständig wunderschöne süße Schweinerein sieht, überkommt es eben auch mich manchmal! Und ich wollte unbedingt etwas mit Hefeteig backen, weil…. weil ich letztens einen richtigen Hefe-Unfall hatte 😦 Jetzt, da die Schnecken gelungen sind, kann ich es ja erzählen. Ich wollte nämlich vor kurzem Bärlauch-Hefebrot backen. Ich habe da ein ganz tolles Rezept, und das sah einfach sooooo gut aus und Bärlauch ist eben einfach wunderbar. Naja, das Rezept war eigentlich nicht schwer zu verstehen und ich habe mich wirklich detailgetreu daran gehalten, aber schon als der Teig gehen sollte, war es irgendwie komisch, sodass ich direkt einen zweiten Teig angesetzt habe. Fehler: Ich habe die zweite Hälfte vom gleichen Hefewürfel genommen und der zweite Teig sah genau so komisch aus. Habe mir noch nichts dabei gedacht und einfach weitergemacht. Nach dem Backen war es dann klar, so sollte es nicht aussehen. Da war ich ein wenig designiert, vielleicht bin ich ja zu blöd Hefeteig zu machen. Aber vermutlich lag es wohl wirklich einfach nur an der Hefe… Zum Rezept!