Pa amb Tomàquet mit Tortilla a la Catalana

… oder auch Tomatenbrot mit katalanischer Tortilla 😉 Dieses super einfache und zugleich außerordentlich köstliche Gericht gehört zu den absoluten Klassikern der katalanischen und somit auch spanischen Küche. Es kann zum Frühstück, sowie als Vorspeise oder für den kleinen Hunger zwischendurch gereicht werden und besticht mit den Aromen reifer Tomaten! Um euch nicht zuverwirren: Pa amb Tomàquet ist nicht etwa spanisch, sondern viel mehr der katalanische Name des Gerichts 😉 Pa am Tomàquet besteht aus einem hellen und knusprigen Brot, dem katalanischen Pa de Pagès sowie Knoblauch, Tomaten und Olivenöl. Die spanische Tortilla, bestehend aus Kartoffeln und Ei, ist den meisten vermutlich bekannt. Das Besondere und Einzigartige der Tortilla a la Catalana ist, das sich weiße Bohnen und Paprika zu den Kartoffeln gesellen, oftmals auch katalanische Wurst wie die Botifarra Negra. Hier gehts weiter!

Rhabarber Streuseltaler

F R O H E N   F E I E R T A G   I H R   L I E B E N

Seid ihr gut in den ersten Mai getanzt??? Ich hoffe, die Katerstimmung hält sich etwas in Grenzen und ihr könnt den freien Tag etwas genießen? Oder wie mein Strafrechtsprofessor dazu sagt: „Ich habe frei, ihr habt einen Lern-Arbeitstag zu Hause“ :-/ Es ist nämlich eine seiner Vorlesungen, die in diesem eh schon kurzen Semester dem Feiertag zum Opfer fällt  dem Feiertag weichen muss. Und an Pfingstmontag sogar gleich noch einmal…. 😉 Ihr wollte mehr?

Bärlauch-Mozzarella-Schnecken

Es gibt ein paar Nahrungsmittel, die zu bestimmten Jahreszeiten einfach extrem gehäuft auf allen Blogs, TV Shows und ähnlichem verarbeitet werden. Dazu gehört im Herbst der Kürbis (da gibt es jedes Jahr eine regelrecht Kürbis-Schwemme!!), im Frühsommer die Erdbeeren und momentan ist es einfach der Bärlauch Bärlauch-Mozzarella-Schnecken gebacken! Wobei die Bärlauchzeit nun auch schon fast wieder vorbei ist, sie dauert leider wirklich nur wenige wenige Wochen an 😥 Dabei ist dieses knoblauchartige, maiglöckenähnliche Frühlingsgewächs doch einfach so super aromatisch, lecker und toll zu kombinieren! Es gibt so viele Gerichte und Rezepte, ich habe bisher noch nicht einmal geschafft mein heiß geliebtes Bärlauchrisotto zu kochen.. Und ja, ich weiß, Risotto UND Bärlauch, besser geht es nicht! Weiter gehts!

Linzer Muffins mit Schokokern und Rhabarber

Es wird mal wieder Zeit für die #7Geschmackswelten! Das heißt es ist Zeit für unsere monatliche Foodblog Parade, in der wir jeden Monat ein neues Land auf kulinarischer Weise vorstellen! Und wie kann es anders sein, Linzer Muffins mit Schokokern und Rhabarber passen natürlich zu unserem schönen Nachbarland Österreich. Linzertorte ist ein absoluter Klassiker, de ihr vermutlich alle schon gegessen habt. Um die ganze Sache etwas weniger „klassisch“ zu gestalten, habe ich mich an der Linzertorte orientiert und daraus leckere süße Linzer Muffins gezaubert. Natürlich mit einer fruchtigen Marmelade und als besonderes extra mit einem kleinen Kern aus zarter Schokolade! Lest also weiter und erfahrt, wie ihr eurer Familie etwas ganz besonderes kredenzen könnt! Hier entlang!