Grüner Salat mit Dinkel und Basilikumdressing

Die warmen Tage sind Salat-Tage. Oder was meint ihr? Ich liebe es jedenfalls im Frühjahr und Sommer besonders, leckere Salate zu essen. Das ist für mich richtiges Sommer-Soulfood. Und bei mir dreht es sich seehehr sehr häufig um Soulfood. Glücklicher Magen = Glückliche Seele. Da bin ich mir sicher 🙂 Deswegen höre ich auch meistens einfach darauf, was mein Körper mir sagt und wann er worauf Hunger hat. Nach diesem (sehr einfachen!) Schema erstelle ich dann auch meine Rezepte für den Blog. Dieses Mal war mir einfach unheimlich nach einem grünen, frischen Salat! Problem: er soll am besten richtig satt machen, ohne dass ich wieder Brot dazu esse. Also entstand kurzerhand dieser grüne Salat mit Dinkel und Basilikumdressing.

Warum Dinkel? Dinkel lässt sich hervorragend als Sättigungsmittel verwenden und bringt den richtigen Crunch in meinen grünen Salat. Außerdem gehört Dinkel zu den besten pflanzlichen Proteinquellen und schlägt Reis, Quinoa und Co im Proteingehalt um Längen! Bei gleichzeitig deutlich weniger Kohlenhydraten (insbesondere als Reis) ist Dinkel also DAS Superfood unter den Getreide- und Pseudogetreidesorten. Geschmacklich ist es leicht nussig und somit die perfekte Ergänzung für meinen grünen Salat mit Basilikumdressing!

Zutaten

Rezept für 2 Portionen

  • 100 g Dinkel
  • 1/2 Avocado
  • 1 Bund Radieschen
  • 140 g Lieblingssalat
  • 2 Stangen Sellerie
  • 1/2 Gurke
  • 1 handvoll TK Erbsen

Für das Basilikumdressing

  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Schalotte
  • 6 EL Olivenöl
  • 3 EL Weißweinessig
  • etwas Wasser
  • 1 TL Honigsenf
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Für das Dressing alle Zutaten in einen Standmixer geben oder mit dem Pürierstab pürieren. Abschmecken und nach b/edarf die Menge der einzelnen Zutaten anpassen.

Den Dinkel nach Anleitung circa 20-30 Minuten weich kochen. Er sollte noch Biss haben, dann wird der Salat lecker crunchig. Den Dinkel anschließend unter kaltem Wasser kurz abspülen und auskühlen lassen. Die Erbsen kurz einige Minuten in heißen Wasser blanchieren. Sellerie, Gurke, Avocado und Radieschen klein schneiden, Salat putzen.

Alle Zutaten auf den Tellern anrichten oder in eine große Schüssel geben und das fertige Basilikumdressing darüber geben.

Als Variante schmeckt es auch lecker, etwas Fetakäse über den Salat zu bröseln!

Dieses Rezept ist außerdem mein Beitrag zum Blog-Event CLI – Frühling auf dem Teller von Zorra’s Kochtopf und dem Backmädchen 1967.

Blog-Event CLI - Frühling auf dem Teller (Einsendeschluss 15. April 2019)

Schaut dort vorbei und findet weitere tolle Frühlingsgerichte zum Inspirieren und Nachkochen! Auch auf Instagram findet ihr leckere Kreationen unter #frühlingaufdemteller 🙂

Lasst es euch schmecken,

Eure Isa ❤

Werbeanzeigen

8 Gedanken zu „Grüner Salat mit Dinkel und Basilikumdressing

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.