Gurkenkaltschale

Es ist so heiß, dass ich absolut keine Lust habe, zu kochen. In meinem Einzimmer-Apartment ist es so warm, dass nicht auch noch der Herd Hitze produzieren muss. Ich vermute, es geht nicht nur mir so? Außerdem haben viele im Sommer ja auch gar nicht so viel Hunger und leichte Speisen sind viel verträglicher! Deshalb gab es bei mir einen absoluten Klassiker, eine kalte Gurkensuppe, oder auch Gurkenkaltschale! Wenn ihr die Gurkenkaltschale vor dem Essen einige Stunden in den Kühlschrank stellt, kühlt sie außerdem einfach wunderbar ab und lässt euch den Feierabend genießen.

Das Beste: Das Rezept für die Gurkenkaltschale ist so schnell gemacht, dass kein unnötiger Schweiß in der Küche verschwendet werden muss 😀

Zutaten

Für etwa 700ml Suppe (1-2 Portionen)

  • 1 Gurke (400-450g)
  • 200 g (Soja)Joghurt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 2 EL Zitronensaft
  • S&P
  • Dill

Zubereitung

Die Zubereitung ist ruck zuck erklärt. Püriert einfach die Gurke mit Joghurt, Knoblauch und Zwiebel. Schmeckt mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer ab. Rührt zuletzt gehackten Dill unter und stellt die Gurkenkaltschale unbedingt 3 drei Stunden in den Kühlschrank. Wenn ihr Sojajoghurt verwendet, ist das ganze direkt vegan 🙂

Lasst es euch schmecken und macht das beste aus den Sommertagen!

 

Eure Isa ❤

Advertisements

3 Gedanken zu „Gurkenkaltschale

  1. Liebe Isabelle,
    heute morgen hatte ich Lust, trotz der Sommerhitze zu backen und zu kochen. Und nun bin ich platt und wünschte mir, ich hätte deine erfrischende Gurkensuppe vor mir stehen. Alles andere macht zwar Spaß, aber der Appetit fehlt. Deine Gurkensuppe klingt sehr köstlich und wird in den nächsten Tagen nachgemacht – klasse Idee.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s