Kürbis-Apfel-Porridge

Um gut in die neue Woche zu starten, braucht es zunächst einmal ein richtig gutes Frühstück! Und bei dem aktuellen herbstlichen Wetter bietet sich da nichts besser an, als ein warmes, sättigendes Kürbis-Apfel-Porridge! Abgerundet mit aromatischen Gewürzen, Ahornsirup und Haselnüssen macht der Montagmorgen direkt viel mehr Spaß und lässt die Motivation steigen!

Zutaten

Für eine Portion Kürbis-Apfel-Porridge braucht ihr: 

  • 2 EL Lieblingshaferflocken
  • Hafermilch, die die Haferflocken im Topf einmal schön bedeckt
  • 1/2 Apfel
  • 2 EL Kürbispüree
  • 1/2-1 EL Ahornsirup, je nach Geschmack
  • Zimt
  • Piment
  • Vanille aus der Mühle
  • Lebkuchengewürz
  • 6 Haselnüsse

Zubereitung

Das Kürbispüree könnt ihr am besten schon am Tag vorher vorbereiten. Entfernt die Kerne und das weiche Innere, schneidet den Kürbis in Spalten und gart sie 30-40 Minuten bei 180 Grad im Backofen. Püriert sie anschließend und stellt das Püree in den Kühlschrank.

Gebt Haferflocken und Milch zusammen in einen kleinen Kochtopf und erhitzt das ganze auf mittlerer bis starker Hitze. Entkernt den Apfel und würfelt ihn. Fügt die Gewürze zu den Haferflocken dazu, rührt immer wieder gut um. Wenn die Haferflocken eindicken, rührt auch die Apfelstückchen sowie zwei Esslöffel des Kürbispürees hinein. Hackt die Haselnüsse grob.

Wenn der Porridge die gewünschte Konsistenz hat, süßt mit Ahornsirup und streut eure Haselnüsse hinein. Genießt den Kürbis-Apfel-Porridge schön warm und startet gut in den Tag!

Eure Isa ❤

Advertisements

21 Gedanken zu „Kürbis-Apfel-Porridge

  1. Liebe Isa,

    mhhh…ich habe dein Foto schon auf Instagram gesehen… seeeehr lecker :-)! Ich liebe Kürbisgerichte … dieses kann ich mir ehrlich gesagt nicht so gut vorstellen … aber ich glaube ich probiere es mal aus! Vielleicht überzeugt es mich ja auch :-)!

    Liebste Grüße
    Verena

    Gefällt 2 Personen

  2. Ich bin ein totaler Porridge Fan und bin immer wieder darüber begeistert, wie vielfältig man diesen zubereiten und kombinieren kann. Un von eine Kürbis-Apfel Kombination habe ich ehrlich bislang noch nichts gehört geschweige denn probiert, deswegen muss ich dein Rezept auf jedenfall nachmachen!
    Danke für dein Rezept! 🙂

    LG, Rosie

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s