Pasta Kürbis Carbonara

Der Nebel steigt, es fällt das Laub.
Schenk ein, den Wein, den holden.
Wir wollen uns den grauen Tag
vergolden, ja vergolden!

~Theodor Storm

… und vergolden kann man sich die immer dunkler werdenden Tage nicht nur mit einem aromatischen Wein sondern auch mit vielen wunderbaren herbstlichen Gerichten! Bereits Anfang der Woche habe ich euch ein leckeres Rezept für ein Hafersotto mit Balsamico-Feigen präsentiert, heute bringe ich den Kürbis zurück in die Küche! Denn auch wenn ihr ihn vermutlich momentan überall seht und schon jetzt schon genervt denkt „schon wieder Kürbis“ – er gehört nunmal einfach zum Herbst dazu und schmeckt einfach so köstlich!! Zusammen mit dem Klassiker Pasta Carbonara wird daraus eine herbstlich cremige Pasta Kürbis Carbonara!

Ich verspreche euch auch, ich habe für diesen Herbst eigentlich „nur“ drei Kürbisrezepte geplant 😉 Wer noch mehr möchte: Kürbis-Pudding-Kuchen und Kürbis-Thai-Curry sind nur zwei Beispiele meiner geliebten Kürbisrezepte – einfach mal die Suchfunktion verwenden!!

Zutaten

Für zwei Portionen braucht ihr:

  • 220 g Hokkaidokürbis (ca. 1/2 Kürbis)
  • 200 g Linguine
  • 75 g Speckwürfel (vegetarische Alternative: Walnusskerne hacken und anrösten)
  • 1 rote Zwiebel
  • 75 ml Sahne
  • 125 ml Milch
  • 3 EL geriebener Parmesankäse
  • 2 Eigelb
  • getrockneter Estragon
  • Öl
  • Zitronensaft
  • S&P

Zubereitung

Die Zubereitung der Kürbis Carbonara unterscheidet sich kaum von der klassischen Carbonara. Entfernt die Kerne von eurem Kürbisstück und schneidet ihn dann in 1 cm große Würfel. Würfelt auch die Zwiebel. Setzt salziges Nudelwasser auf und kocht die Linguine nach Packungsanleitung. Erhitzt etwas Öl in einer Pfanne und bratet die Speckwürfel kurz an. Alternativ röstet Walnusskerne ohne Fett in einer Pfanne an (diese müsst ihr vor dem nächsten Arbeitsschritt wieder aus de Pfanne nehmen) Gebt Zwiebeln und Kürbiswürfel hinzu und bratet sie bei mittlerer Hitze etwa 7 Minuten, bis der Kürbis gar ist. Würzt leicht mit Salz und Pfeffer.

Verquirlt Sahne, Milch, Eier und Parmesankäse. Würzt mit Salz, Pfeffer und etwas Estragon. Gießt die Nudeln ab und vermengt sie mit den Kürbisstücken in der Pfanne. Zieht sie von der Hitze und gießt dann die Eier-Sahne darüber. Vermengt alles ganz schnell miteinander!

Serviert die Pasta, gebt ein wenig Estragon darüber, beträufelt sie mit etwas Zitronensaft  und streut noch Parmesan darüber! Wenn ihr Walnusskerne verwendet habt, streut auch diese für den entsprechenden Crunch über die Pasta.

Das Resultat sollte super cremig sein und euch jeden Herbsttag vergolden!

Eure Isa ❤

9 Gedanken zu „Pasta Kürbis Carbonara

  1. Meine Liebe, die Pasta schaut super lecker aus! Ich hätte jetzt so einen Gusto darauf – Pasta hätte ich daheim – leider keinen Kürbis 😦 aus Frust habe ich jetzt ein Brötchen mit Käse und Birne verputzt 🙂
    leckeres Rezept.
    glg Karo

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo meine liebe,

    das Rezept hört sich super an und sieht wirklich lecker aus! Bisher habe ich meinen Kürbis immer nur in eine Kürbissuppe verarbeitet. Aber dieses Rezept muss ich unbedingt ausprobieren! Danke, dass du es mit uns teilst.

    Liebste Grüße
    Ronja

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.