Tofu-Bowl mit Pak Choi

Im Alltag ist oft Zeitmanagement die wichtigste Komponente um Job, Hobbys, Freunde und Familie unter einen Hut zu bringen. Wer kennt das nicht? Es steht so viel auf der To Do Liste und dann soll man auch noch Zeit für Einkaufen und Kochen einplanen… Mit der Tofu-Bowl mit Pak Choi werden eure Wünsche erhört, wenige Zutaten und kurze Kochzeit retten euch vor Mikrowellen-Fertig-Produkten und zaubern euch einen herrlichen Lunch! Außerdem liefern Tofu und Gemüse viele wertvolle Nährstoffe um auch die zweite Hälfte des Tages erfolgreich zu überstehen.

Also, holt den Wok aus dem Schrank, schwingt den Kochlöffel und legt los!

Zutaten

Für 2 Portionen braucht ihr:

  • 300 g festen Tofu nach Wahl
  • 300 g Pak Choi
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 EL Nussöl
  • 2 kleine rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Ketjap Manis (wenn nicht vorhanden: einfach etwas Sojasauce mit Rohrzucker verrühren und andicken!)
  • 60 ml süße Chilisauce
  • 2 EL Sesamsamen, geröstet

Zubereitung

Reibt den Ingwer und schneidet den Tofu in kleine Würfel. Gebt beides zusammen mit der Sojasauce in eine kleine Schüssel und mariniert den Tofu kurz.

Schneidet die Zwiebeln und den Knoblauch in feiner Würfel. Erhitzt die Hälfte eures Nussöls im Wok und bratet die Zwiebeln kurz an. Fügt auch Tofu und Knoblauch hinzu und gart alles unter Rühren ein paar Minuten, bis der Tofu gold braun ist. Entfernt alles aus dem Wok.

Erhitzt die zweite Hälfte des Nussöls im Wok. Wascht den Pak Choi und halbiert die Blätter längs. Rührt sie zwei bis drei Minuten im heißen Öl, bis die Blätter weich sind. Gebt dann die Tofumischung zurück in den Wok.

Würzt mit süßer Chilisauce, Ketjap Manis und Sesamöl und verrührt alles gut. Streut zuletzt den gerösteten Sesamöl darüber!

Schon ist eure schnelle Lunch Bowl mit Tofu und Pak Choi fertig! Passt übrigens auf, nur weil es eine süße Chilisauce ist, ist sie trotzdem noch scharf 😉

Lasst es euch schmecken,

Eure Isa ❤

 

P.S.: Wenn ihr genauso gerne asiatisch esst wie ich, dann empfehle ich euch meinen Gurken-Thai-Salat, die Thai Quinoa Bowl oder das Steinbeißerfilet mit Zucchini-Flan und Wan-Tan!

4 Gedanken zu „Tofu-Bowl mit Pak Choi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.