Cherry Pie Pop Hearts

Es wird süüüüüüß ❤ Und zwar direkt in zweierlei Hinsicht! Denn ich habe nicht nur ein Rezept, in dem Zucker, Butter und Ei eine herrlich süße Teigmasse formen und ein Gebäck ergeben, das süße Herzen höher schlagen lässt. Denn außerdem haben die Cherry Pie Pop Hearts die absolut süßeste Form, sind sie doch kleine ausgestochene und am Stiel gebackene Herzen ❤ Passt dadurch ja irgendwie auch zum Valentinstag… Aber Liebe und Herzen sollte es nicht nur an einem Tag im Jahr geben, deshalb ist es das ganze Jahr über an der Zeit, Herzen zu backen und der himmlischen Verführung von Teig und Kirschen zu erliegen! Und sie sind lecker…!!!!! WIRKLICH lecker! 

Zutaten

Die Zutaten haben bei mir für 14 Cherry Pie Pop Hearts gereicht! Wenn euer Herz-Ausstecher größer ist, werden es natürlich ein paar weniger 😉 

  • 150 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g brauner Zucker
  • 3 Eigelb
  • 1,5 EL Eiswasser
  • 1 Prise Salz
  • 175 g Sauerkirschen aus dem Glas (abgetropft)
  • 125 ml abgefangener Saft der Sauerkirschen
  • 40 g Zucker
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 EL geriebene Zitronenschale
  • 1 Eiweiß

Zubereitung

Die Zubereitung ist eigentlich kinderleicht. Vermengt für den Teig Butter, Mehl und Backpulver. Gebt braunen Zucker, Eigelb, Eiswasser und Salz hinzu und knetet den Teig mit den Knethaken gut durch. Es soll ein elastischer Teig entstehen. Hier könnt ihr auch gerne mit den Händen nachhelfen.

Formt eine Teigkugel, drückt sie flach und legt sie mit Frischhaltefolie umwickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank.

Für die Cherry Füllung nehmt ihr als erstes 2 EL des abgefangenen Kirschsafts und rührt sie mit der Speisestärke glatt. Der restliche Kirschsaft kommt in einen kleinen Kochtopf und wird mit Zucker und Zitronenschale aufgekocht.

Nehmt den Topf vom Herd und rührt vorsichtig die Speisestärke ein. Geht dabei sehr sorgfältig vor, sodass keine Klumpen entstehen. Sollten dennoch kleine Klümpchen zurückbleiben, könnt ihr den Saft durch ein Sieb geben. Kocht den Saft nocheinmal auf und fügt eure Sauerkirschen hinzu. Lasst eure Füllung abkühlen.

Legt 14 Schaschlikspieße in eine Schale mit kaltem Wasser.

Heizt außerdem den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vor! 

Nehmt nun den Teig wieder aus dem Kühlschrank und rollt ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3 bis 5 Millimeter dünn aus. Stecht mit eurem Herz-Ausstecher Herzen aus. Legt eine Hälfte der Herzen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Nehmt die Schaschlickspieße aus dem Wasser und trocknet sie ab. Jeweils ein Spieß wird nun von der Mitte bis zur Spitze der Herzen gelegt. Gebt auf jedes Herz etwas von der Kirschfüllung.

Verschlagt euer Eiweiß und pinselt die Ränder der Herzen damit ein. Die restlichen Teigherzen werden nun als Deckel auf die Kirschen gelegt. Drückt die Ränder vorsichtig zusammen und nehmt dann eine Gabel um mit ihren Zinken die Ränder zu verschließen. Bestreicht die Herzen mit Eiweiß und schiebt die Bleche nacheinander für etwa 25 Minuten in den Backofen.

Zieht die Cherry Pie Pop Hearts mit dem Backpapier auf einen Rost und lasst sie gut abkühlen. Erst dann wird der Teig richtig fest, sodass der Spieß in den Hearts drinnen bleibt.

Serviert sie euren Liebsten und habt einen herrlich süßen Tag mit den Cherry Pie Pop Hearts!!! ❤

In Liebe, eure Isa ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s