Bärlauch-Mozzarella-Schnecken

Es gibt ein paar Nahrungsmittel, die zu bestimmten Jahreszeiten einfach extrem gehäuft auf allen Blogs, TV Shows und ähnlichem verarbeitet werden. Dazu gehört im Herbst der Kürbis (da gibt es jedes Jahr eine regelrecht Kürbis-Schwemme!!), im Frühsommer die Erdbeeren und momentan ist es einfach der Bärlauch Bärlauch-Mozzarella-Schnecken gebacken! Wobei die Bärlauchzeit nun auch schon fast wieder vorbei ist, sie dauert leider wirklich nur wenige wenige Wochen an 😥 Dabei ist dieses knoblauchartige, maiglöckenähnliche Frühlingsgewächs doch einfach so super aromatisch, lecker und toll zu kombinieren! Es gibt so viele Gerichte und Rezepte, ich habe bisher noch nicht einmal geschafft mein heiß geliebtes Bärlauchrisotto zu kochen.. Und ja, ich weiß, Risotto UND Bärlauch, besser geht es nicht!

Die Bärlauch-Mozzarella-Schnecken sind dabei ganz besonders fluffig geworden, da ich wieder einmal einen Tangzhong in den Teig eingearbeitet habe. Zum ersten Mal hatte ich das bei meinen Zimtschnecken ausprobiert und er hat mich absolut begeistert! Zur Erinnerung: der Tangzhong ist quasi ein Mehlvorteig, der im Topf aus Mehl, Milch und Wasser gekocht wird. Diese Tradition stammt aus Asien und sorgt dafür, dass der Teig locker luftig leicht ist. Wunderschöne Alliteration 😀

Genug des Vorgeplänkels, jetzt gehts an das Rezept! Die Bärlauch-Mozzarella-Schnecken warten schon auf euch, also lauft los zum Markt und ergattert noch die letzten Bärlauchreste!!!! Ihr werdet es sicher nicht bereuen, meine Familie meine Testesser fanden die Schnecken super und sie wurden gerne zum Grillen dazu gegessen!

Zutaten

Für 24 Bärlauch-Mozzarella-Schnecken braucht ihr: 

Für den Tangzhong (kann auch am Abend vorher zubereitet werden):

  • 30 g Weizenmehl
  • 70 g Wasser
  • 70 g Milch

Für den Teig:

  • 500g Mehl
  • 1,5 TL Salz
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 225 ml Milch
  • 100 g Creme fraiche
  • 50 g weiche Butter

Für die Füllung: 

  • 2 Bund Bärlauch
  • 100 g Cremefraice
  • 200 g geriebener Mozzarella
  • S&P

Zubereitung:

Als erstes wird der Tangzhong gekocht. Nehmt einen kleinen Kochtopf und verrührt Mehl, Wasser und Milch sodass keine Klümpchen entstehen. Kocht das Ganze dann unter stetigem Umrühren bei mittlerer Hitze. Irgendwann wird sich das Mehl mit dem Wasser und der Milch zu eine Art Brei verbinden. Wenn er etwas gräulich-glasig ist und sich gut vom Topfboden lösen lässt, ist der Tangzhong fertig. Gebt ihn in eine kleine Schale und lasst ihn auskühlen.

In einer großen Backschüssel vermengt ihr dann zunächst Mehl und Salz. Wärmt die Milch leicht an und rührt die Hefe ein. Gebt Hefe-Milch, Creme fraiche und weiche Butter zu dem Mehl und verknetet alles mit den Knethaken zu einem glatten Teig. Deckt eure Schüssel ab und lasst den Teig an einem warmen Ort gute 1,5 Stunden gehen.

In der Zwischenzeit könnt ihr den Bärlauch waschen und fein hacken.

Wenn die Ruhzeit um ist, halbiert ihr den Teig, knetet beide Teilhälften noch einmal gut durch und rollt dann jedes Teigstück auf etwa 45cm x 20 cm aus. Bestreicht sie jeweils mit der Hälfte der Creme fraiche und bestreut sie jeweils mit der Hälfte des Bärlauchs und der Hälfte des Mozzarellas. Anschließend könnt ihr etwas mit Salz und Pfeffer würzen, wenn ih möchtet.

Rollt die beiden Teigplatten dann jeweils über die lange Seite auf, sodass ihr zwei Teigrollen von etwa 45 cm Länge erhaltet. Buttert eure Backform gut aus. Schneidet dann die Rollen in drei bis vier Zentimeter breite Schnecken, sodass aus jeder Rolle etwa 12 Schnecken entstehen! Setzt sie nebeneinander in eure Backform, deckt sie erneut mit einem Tuch ab und lasst den Teig noch mal etwa 30 Minuten gehen. In der Zeit könnt ihr den Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Backt eure Bärlauch-Mozzarella-Schnecken etwa 30 Minuten aus und lasst sie anschließend gut abkühlen!

Lasst es euch schmecken und habt eine schöne Woche,

Eure Isa ❤

Advertisements

4 Gedanken zu „Bärlauch-Mozzarella-Schnecken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s