Cremiges Kurkuma Oatmeal

Für viele ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit am Tag. Wenn schon das Frühstück gut ist, dann kann der Tag gar nicht mehr so schlecht werden! Außerdem ist ein energiereiches und ausgewogenes Frühstück die perfekte Grundlage für einen anstrengenden Tag und versorgt den Körper schon morgens nach dem Aufstehen mit den wichtigsten Nährstoffen. Dann noch eine leckere Tasse Kaffee dazu und der Morgen ist perfekt. Da lohnt sich sogar das Aufstehen 😉 Und genau deswegen habe ich etwas wirklich ganz Besonderes für euch! Ich bin mir sicher, wenn ihr dieses wunderbare cremige Kurkuma Oatmeal zubereitet, dann freut auch ihr euch, das Bett zu verlassen! Warum mein Kurkuma Oatmeal so besonders cremig ist?? Das werde ich euch gleich verraten!

Haferflocken

Natürlich könnt ihr statt Oatmeal auch Porridge oder Haferflockenbrei sagen. Aber „Brei“ klingt wohl nicht ganz so schick 😉 Haferflocken sind sozusagen absolute Alleskönner. Sie bilden die perfekte Grundlage für ein ausgewogenes Frühstück, sie enthalten Eiweiß, eine gute Menge an Ballaststoffen und viele gesunde Mineralstoffe und Vitamine. Und was bei den Haferflocken besonders wichtig ist und sie damit zum super Frühstück macht, sind die in ihnen enthaltenen langkettigen Kohlenhydrate, die für ein langandauerndes Sättigungsgefühl sorgen. So seid ihr gut vorbereitet für einen langen vormittag im Büro ohne dass schon nach 2 Stunden wieder der Magen knurrt! Außerdem wird mein Oatmeal herrlich sonnengelb durch Kurkumapulver. Das macht nicht nur gute Laune, denn auch Kurkuma gehört zu den Pflanzen, die viele gesunde Eigenschaften haben und die Ernährung unterstützen.

Cremiges Oatmeal?

In meinem cremigen Kurkuma Oatmeal ist außerdem noch etwas ganz Besonderes versteckt. Und dadurch wird es besonders cremig und liefert viel gesundes Eiweiß! Und zwar rühre ich Eiweiß in meine Haferflocken ein! Das mag erstmal etwas befremdlich und vielleicht sogar eklig klingen, es schmeckt aber super und sorgt für diese fluffig cremige Konsistenz. Wie ich auf diese Idee gekommen bin fragt ihr euch? Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht mehr. Ich habe in irgendeiner Zeitschrift einmal gelesen, dass Eiweiß im Oatmeal besonders cremig wird und seit dem spukte dieser Gedanke in meinem Kopf herum. Also habe ich es letztlich endlich einmal getestet und war total begeistert! Und natürlich kommt auch nicht das rohe Eiweiß in das Müsli, sondern es wird zunächst steif geschlagen 😉

Zutaten

Für eine Portion cremiges Kurkuma Oatmeal braucht ihr:

  • 40 g feiner Haferflocken
  • 180 ml Milch nach Wahl
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 Eiweiß
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 Prise Salz

+ leckere Früchte und Nüsse als Topping

Zubereitung

Am besten schlagt ihr als erstes das Eiweiß mit einer Prise Salz auf. Bringt dann die Milch in einem kleinen Topf zum Kochen und rührt dann die Haferflocken ein. Zieht den Topf vom Herd und rührt so lange, bis das Oatmeal die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Rührt Zimt, Kurkuma und geschlagenes Eiweiß vorsichtig unter und gebt so viel Agavendicksaft hinzu, wie es euch schmeckt.

Dekoriert in einer kleinen Schüssel mit Obst und Nüssen. Ich gebe auch gerne ein kleines bisschen Erdnussbutter unter!

Lasst es euch schmecken und startet gut in den Tag!

Eure Isa ❤

Advertisements

7 Gedanken zu „Cremiges Kurkuma Oatmeal

  1. Ein ganz toller Beitrag!!
    Ich bin ebenfalls ein riesen Fan von Oatmeal und habe sogar soeben auch einen Beitrag dazu veröffentlich. Wenn du magst, kannst du ja mal vorbei schauen. 🙂

    Die Idee mit dem Eiweiß kannte ich aber noch garnicht, das klingt wirklich super!
    Muss ich bei Gelegenheit unbedingt ausprobieren.

    Liebe Grüße und frohe Ostern,
    Katrin von
    https://lebegruen.com/

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s