Winterzeit = Smoothie-Zeit

Vor kurzem sind mir zwei superleckere Smoothie-Zeit Rezepte in die Hände gefallen, die ich heute gerne mit dir teilen möchte! Einer davon leuchtet wunderschön grasgrün, der zweite Smoothie ist sonnengelb und vermittelt absolute Lebensfreude!

Winterzeit

Der Winter hat nun so richtig Einzug gehalten und zumindest bei mir zu Hause wurden diese Woche Temperaturen bis zu -10 Grad gemessen! Eigentlich sollte ich also direkt zu Hause bleiben, dick eingekuschelt in eine Decke, dazu ein wärmender Tee. Doch bedeutet Winterzeit schließlich nicht Urlaub. Leider. Immerhin hatte ich zwei Wochen Weihnachstferien von der Uni, aber das war es dann auch mit zu Hause im warmen bleiben. Und wenn ich ehrlich bin, die Winterzeit hat doch auch ihre schönen Seiten, oder nicht? Wenn die Sonne strahlt und der Himmel blau ist, kommt mir die Kälte schon nur noch halb so schlimm vor und ein Spaziergang kann Lebensgeister wecken! Doch ist die Winterzeit eben doch auch die Zeit der Krankheiten und Erkältungen. Auch mich hat es diesen Winter schon einmal erwischt und dagegen ankämpfen kann man mit vielen Vitaminen! Deswegen ist Winterzeit für mich = Smoothie-Zeit! Smoothies sind eine hervorragende Vitaminquelle und schmecken obendrein oft auch noch gut. Und dazu muss ich sagen – ich bin kein Smoothie-Fan. Tatsächlich finde ich irgendwie nur selten Smoothies, die mich komplett überzeugen… Besonders grüne Smoothies, naja… Oft irgendwie nicht ganz mein Geschmack, vor allem da ich Bananen gar nicht ausstehen kann.

Smoothie-Zeit

Komme ich nun aber zu meinen zwei neuen Lieblingen in der Smoothie-Zeit!

Grüner Avocado Smoothie

Für den grünen Avocado Smoothie brauchst du:

  • 1/2 Gurke
  • 1/2 Avocado
  • 2 Handvoll Rucola
  • 1-2 Äpfel, je nach Größe
  • Saft 1 Zitrone
  • Wasser

 

Gelber Ananas-Kurkuma-Smoothie

Für den gelben Ananas Smoothie brauchst du:

  • 1/2 Ananas
  • Saft von 2 Orangen
  • 1 Stück Ingwer
  • etwas Kurkuma

Gibt jeweils alle Zutaten in den Mixer und püriere solange, bis ein leckerer Smoothie entsteht. Bei dem grünen Smoothie gibst du einfach so lange Wasser hinzu, bis er dir flüssig genug ist!

Lass es dir schmecken!

Eure Isa ❤

Advertisements

6 Gedanken zu „Winterzeit = Smoothie-Zeit

  1. Noch leckerer und gesünder ist es, wenn Du das Obst und/oder Gemüse kauen würdest. Denn die Verdauung beginnt schon beim Kauen im Mund. Dort werden der Nahrung schon Verdauungsenzyme zugesetzt. Außerdem hat man zusätzlich das haptische Gefühl für die Nahrung. Beim Kauen werden außerdem die Kaumuskeln und der Zahnhalteapparat stimuliert. Das ist alles sehr wichtig. Beim Trinken und sofort verschlucken fällt das alles weg. Also genußmäßig und ernährungsmäßig ist ein Smoothie nicht so der Hit. Wenn ich durch die Stadt laufe und ich möchte etwas Kleines essen oder trinken, kauf ich mir auf dem Markt eine Obst/Apfel. Dann habe ich alles was ich brauche. Und es ist preiswert. LG Hartmut

    Gefällt 1 Person

    1. Da hast du recht Hartmut, aber manchmal mache ich uns einen Smoothie als Essensersatz und dann passt in so ein Glas einfach sehr viel rein an gemixtem Obst. Bei uns gibt’s gerne mal grünen Smoothie aus den Radieschenblättern, die ich aufhebe, wenn wir die Radieschen im Bund kaufen – dazu noch etwas Obst oder eine Avocado. Sonst würdest du die Blätter einfach in die Biotonne werfen – wir machen ein Smoothie draus. LG

      Gefällt 1 Person

    2. Das stimmt natürlich, und tatsächlich esse ich Obst und Gemüse 95% meiner Zeit in seinem Normalzustand. Es geht auch schneller, schnell einen Apfel oder ein paar Stangen Sellerie einzupacken. Aber die anderen 5% freue ich mich, mir einen leckeren bunten Drink zu mixen! Das ist dann einfach mal eine kleine willkommene Abwechslung im Speiseplan. Danke für deinen konstruktiven Kommentar! LG

      Gefällt 2 Personen

      1. Gerne. Es soll nicht wie Meckerei oder Bessserwisserei klingen. Ich möcht einfach, dass man an das Gesamte beim Essvorgang denkt. Man macht sich viel Mühe mit Kochen & Backen. Beim essen sollte man alle Sinne ansprechen. LG Hartmut

        Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s