Polenta mit Rosenkohl

Der Winter bringt den Kohl vom Feld in die Küchen, da ist der Rosenkohl nur einer der vielen Kohlarten! Ich esse unheimlich gerne Kohl, nur der Rosenkohl war mir immer suspekt, wie Du ja bereits letzte Woche in meinem Beitrag zur Rosenkohl-Pasta lesen konntest. Umso mehr muss ich dem jetzt entgegensteuern und die Vorteile des Rosenkohls an die Oberfläche bringen! 🙂

Meine Pasta mit Rosenkohl war schon eine wunderbare Möglichkeit, den von vielen gehassten Kohl neu zu kombinieren. Für eine tolle Beilage, oder einen lecker gesunden Snack hätte ich wunderbar gebackenen Rosenkohl im Angebot. Und wer sich immer noch nicht satt gesehen gegessen hat, für den habe ich hier noch ein super leckeres drittes Rosenkohl Rezept! Dazu habe ich wunderbar cremige Polenta gekocht und diese mit Rosenkohl und anderen Leckereien im Backofen überbacken!

Übrigens weiß ich jetzt, weshalb gerade Kinder Rosenkohl meistens nicht mögen 😉 Es gibt tatsächlich eine logische Erklärung – es liegt also nicht an den Kindern 😀 Rosenkohl enthält eine große Menge Bitterstoffe, auf die gerade Kinder besonders intensiv reagieren. Also liebe Eltern – wenn eure Kleine mal wieder das Gesicht verzieht, wenn Rosenkohl auf den Tisch kommt – dann macht doch einfach noch eine alternative Beilage. Ich bin mir sicher, sie wird es euch danken!!!

Für zwei Portionen braucht ihr:

  • 300 g Rosenkohl
  • 150 g Polenta
  • 6 Scheiben Bacon
  • 300 ml Milch
  • 400 ml Wasser
  • 100 g geriebener Gouda
  • 2 EL Butter
  • Olivenöl
  • Muskat, Salz, Pfeffer

Um eine leckere Polenta mit Rosenkohl zuzubereiten, solltest Du als erstes den Rosenkohl fertig machen. Entferne die äußersten Blätter und schneide den Strunk kreuzweise ein. In der Zwischenzeit kannst du schonmal die Baconscheiben ohne Fett in einer Pfanne kross braten. Gib dann die Butter in das übrige Baconfett in die Pfanne, zusammen mit dem Rosenkohl und etwas Salz und Pfeffer. Brate den Rosenkohl kurz an und gib anschließend etwa 100 ml Wasser hinzu. Decke die Pfanne ab und lass den Rosenkohl gar ziehen!

Koche in einem kleinen Topf die Milch mit dem restlichen Wasser auf. Rühre ganz vorsichtig die Polenta ein und lass sie unter Rühren bei niedriger Hitze gar werden. Würze mit Salz, Pfeffer und Muskat.

Heize den Backofen auf 200 Grad vor. Belege ein Backblech mit Backpapier, gib die Polenta darauf und verstreiche sie vorsichtig zu einem etwa 1 cm dicken Fladen.

Lass den Rosenkohl abtropfen und gib die Röschen auf die Polenta. Schneide den Bacon in kleine Stückchen und streue ihn zusammen mit dem Gouda auf die Polenta.

Überbacke die Polenta 15 Minuten auf mittlerer Schiene im heißen Backofen.

Bevor du die Polenta isst, beträufle sie mit etwas Olivenöl!

Guten Appetit!!!!

Eure Isa ❤

Advertisements

3 Gedanken zu „Polenta mit Rosenkohl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s