Milchreis mit karamellisierten Feigen

Hallo meine Lieben,

 

habt ihr das Wochenende alle richtig genossen? Ich wünsche euch einen wunderbaren Start in die neue Woche und hoffe, dass sie schnell vorbei geht und keinen größeren Ärger verursacht!

Mein Rezept heute ist das perfekte Rezept, um vorzukochen und immer wenn es schnell gehen muss, direkt etwas Leckeres zur Hand im Kühlschrank zu haben.

Es gibt viele Sachen die ich gerne esse. Manche sogar SEHR gerne, und in ein paar wenige verliebe ich mich immer wieder. 

Milchreis gehört mindestens in die Sehr-gerne Kategorie. Früher aßen meine Schwester und ich jede Woche mindestens einmal Milchreis, immer mit leckerem Zimtzucken und herrlichem Apfelmus. Entweder als Abendessen, nachdem Mama uns Abends vom Schwimmen abgeholt hat oder dick auf eine Waffel geschmiert ❤ Milchreis ist eine Kindheitserinnerung aber auch der perfekte Klassiker, der immer wieder super funktioniert und vor allem hervorragend variiert und kombiniert werden kann!

Hier habe ich euch schon einmal meinen Lieblingsmilchreis vorgestellt. Cremig, mit leckeren gebackenen Äpfeln und viel Zimt, ein wunderbarer Wintermilchreis! Jetzt habe ich noch einen Lieblingsmilchreis. Geht das überhaupt? Zwei? Ich bin mir sicher, es geht 😉 Und zwar handelt es sich um einen Vanille-Milchreis mit Feigen und Rosmarin, die vorher in Honig und Zucker angeröstet und karamellisiert werden.

Denn hier kommt Zutat Nummer 2: die Feige! Ich liebe Feigen, sie gehören in die immer-wieder-verlieben Kategorie 🙂

Das Rezept ist einfach und der Milchreis kann wunderbar im Voraus gekocht werden und bei Bedarf entweder kalt gegessen oder wieder aufgewärmt werden 🙂

Zutaten für 2 Portionen:

  • 100 g Milchreis
  • 3/4 l Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 2 EL Honig
  • 2 Feigen
  • 1 Rosmarinzweig
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Butter
  • Saft 1/2 Zitrone

Kratzt die Vanilleschote aus und gebt Mark und Schote zusammen mit der Milch in einen Topf. Kocht die Milch auf und fügt den Milchreis hinzu. Reduziert die Temperatur und kocht den Reis in etwa 30 bis 40 Minuten unter Rühren gar. Zieht einen EL Zucker und einen EL Honig unter.

Erhitzt eine Pfanne, zerlasst die Butter darin und gebt 1 EL Honig und 1 EL Zucker dazu. Braust die Feigen und den Rosmarin gut ab. Halbiert die Feigen. Wenn der Zucker anfängt zu karamellisieren, legt Feige und Rosmarin vorsichtig in die heiße Zuckermischung und presst den Saft einer halben Zitronen hinein. Wendet die Feigen einige Male im Honig-Zucker und dekoriert damit den Milchreis. Den flüssigen Zucker aus der Pfanne könnt ihr zum Schluss noch über den Milchreis träufeln, das gibt dem ganzen eine karamelliere Note.

Genießt den Milchreis und lasst euch vom Aroma des geschmolzenen Zuckers und fruchtigen Feigen verführen!

Wenn ihr noch nicht genug von Feigen habt, dann schaut mal die Pavlova mit Feigen oder die Feigenbrioche an – beides ganz wunderbare Rezepte, und die Feigenbrioche ist bei mir auch demnächst wieder dran 😉

 

Eure Isa ❤

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s