#VeganWednesday: Chickpea Tikka Masala

Indisch, englisch, Chicken Tikka Masala, Chickpea Tikka Masala….

Aus dem in Großbritannien entstandenen typisch „indische“ Gericht, das vermutlich jeder kennt, der schon einmal in einem indischen Restaurant gegessen hat, wird durch die Veränderung weniger Buchstaben eine vegane Köstlichkeit!

Fast jeder mag Checken Tikka Masala und jetzt können es auch die unter uns, die lieber auf  Fleisch & Co. verzichten wollen, mit bestem Gewissen genießen. Und wenn ihr demnächst Gäste habt und einer isst ausschließlich vegan – das Chickpea Tikka Masala ist keine abgedrehte, etwas seltsam schmeckende vegane Kreation, die eigentlich außer den Veganenern keiner mag (oder die zumindest etwas Gewöhnung braucht). Es eignet sich hervorragen für Jeden! Das Hühnerfleisch Chicken wird schnell zu den Kichererbsen Chickpea und ein leckeres Gericht entsteht! Außerdem sind Kichererbsen auch noch sehr gesund und nährstoffreich, ihr tut damit also euch selbst und euren Gästen wirklich was Gutes. Gleichzeitig zaubert das Gericht einen wunderbaren indischen Flair und man fühlt sich in die fröhlich bunte Bollywood-Welt versetzt.

Ihr braucht für 4-6 Portionen:

  • 2 Dosen Kichererbsen
  • 2 Dosen gewürfelte Tomaten
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 große Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1,5 cm frischen Ingwer
  • 1 EL Garam Masala
  • 2 TL Koriandergewürz
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1/2 TL Cayenne Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Speisestärke
  • 10 Stängel frischen Koriander
  • Salz
  • Basmatireis

 

Würfelt als erstes Schalotte, Knoblauch und Ingwer. Erhitzt das Olivenöl in einem Kochtopf und lasst die Schalotten leicht glasig werden. Gebt dann Knoblauch und Ingwer hinzu und lasst alles eine Minute kochen. Fügt die Gewürze hinzu und rührt gut durch. Als nächstes kommen die Kichererbsen und die Tomaten hinzu und alles sollte bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln. Währenddessen bereitet am besten den Reis vor und kocht ihn nach Anleitung.

Nach den 15 Minuten gießt ihr die Kokosmilch, rührt kräftig durch, würzt mit Salz und lasst alles weitere 5 Minuten köcheln. Verrührt die Speisestärke in einer kleinen Schüssel mit 3-4 TL Wasser und gebt sie in den Topf. Lasst alles so lange köcheln, bis es leicht andickt.

Wenn der Reis fertig ist, lasst ihn abtropfen und serviert ihn zusammen mit dem Masala. Garniert mit frischem Koriander und genießt!!!

Viel Spaß und guten Appetit!

Schaut doch auch mal hier auf Facebook vorbei! Würde mich sehr freuen!

Eure Isa ❤

Advertisements

5 Gedanken zu „#VeganWednesday: Chickpea Tikka Masala

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s