Mandarinen-Mohn-Torte

Hallo,

hier kommt nun endlich das dritte versprochene Rezept! Leider gibt es nicht so schöne Fotos dazu 😦

Aber geschmeckt hat es trotzdem super und mit ein wenig Geduld ist die Torte auch gut vorzubereiten!!

Als erstes solltet ihr wissen, dass sich die Mengenangaben auf eine Springform von 18 cm Durchmesser beziehen. Solltet ihr eine größere oder kleinere haben, müsst ihr die Zutaten dementsprechend anpassen!

IMG_4259

Ihr braucht…

…für den Teig:

  • 170 ml Milch
  • 160 g Butter
  • 4 Eier
  • 470 g Zucker
  • Saft und Schaler einer Bio-Mandarine
  • 3 EL Mohn
  • 250 g Mehl
  • 4 TL Backpulver

…für die Füllung:

  • 160 g Zucker
  • 85 ml Mandarinensaft
  • 2 TL Mandarinen- oder Orangenschale
  • 6 Eigelb
  • 85 g Butter

…für das Frosting:

  • 500 g weiche Butter
  • 800 g Puderzucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • Speisefarbe Orange

 

Bereitet dann am besten als erstes die Füllung zu, damit sie gut abkühlen kann, bevor ihr sie verwendet. Erhitzt dazu Zucker, Mandarinensaft, Schale und Eigelbe über dem Wasserbad unter ständigem Rühren, bis sie etwas dicklich wird. Lasst die Füllung kurz abkühlen und schlagt dann die Butter unter.

Für die Teigböden heizt ihr den Backofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vor. Erhitzt die Milch mit der Butter. Schlagt Eier und Zucker schaumig auf und zieht Mandarinensaft und Schale unter. Mischt Mohn, Backpulver und Mehl und hebt die Mischung unter die Eier-Zucker-Mixtur. Quirlt Milch und Butter kurz unter.

Teilt den Teig in drei Portionen, gebt jeweils eine Portion in eine mit Backpapier belegte Springform und backt die Böden jeweils etwa 25 Minuten. Lasst sie dann abkühlen.

Als letztes bereitet ihr das Frosting zu. Achtet darauf, dass eure Butter wirklich weich ist, sonst ist es einfach sehr aufwendig. Rührt sie etwa 5 Minuten schaumig. Mixt den Puderzucker und den Vanillezucker unter und schlagt alles hellcremig auf. Teilt die Mischung in drei Portionen auf und färbt mit der orangenen Speisefarbe, sodass drei Orangetöne entstehen.

IMG_4235

Nehmt eure Füllung aus dem Kühlschrank und bestreicht zwei Böden damit. Setzt alle Böden aufeinander und streicht sie mit dem Frosting in drei unterschiedlich farbigen Streifen ein. Glättet die Übergänge, sodass ein schöner Ombré-Look entsteht. Garniert zu letzt noch mit überschüssiger Buttercreme und Zitrusscheiben.

Wie ihr seht, die Zubereitung ist gar nicht so kompliziert, es erfordert lediglich etwas Geduld! Stellt den Kuchen am besten bis zum Servieren in den Kühlschrank!!

Das Rezept ist übrigens ursprünglich aus dem Sweet Dreams Magazine!

 

IMG_4231

 

Ich wünsche euch viel Spaß und guten Appetit!!

Ich verspreche, dass jetzt auch mal wieder etwas herzhaftere Gerichte folgen 😉

 

Eure Isa ❤

 

Advertisements

3 Gedanken zu „Mandarinen-Mohn-Torte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s