Salted Caramel Apple Pie

Hallo,

 

wie versprochen, kommt hier das zweite Rezept meiner Geburtstagskuchen!!

Ich liebe salziges Karamell! Das erste Mal habe ich es eigentlich in Form von Eis gegessen, aber seitdem verfolgt es mich! Und ich wollte einfach unbedingt mal einen Apfelkuchen mit salzigem Karamell backen – gedacht, getan 😉 Leider war die Füllung bei mir etwas zu weich. Ich denke, er hätte einfach ein kleines bisschen länger in den Kühlschrank gemusst, also stellt den Kuchen unbedingt ein paar Stunden kalt, bevor ihr ihn serviert!!!

Jetzt aber schnell zum Rezept:

Ihr braucht für

den Teig:

  • 315 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 130 ml Eiswasser, gemischt mit 2 EL Apfelessig
  • 225 g Butter, in Stücke geschnitten

das salted caramel:

  • 200 g Zucker
  • 60 ml Wasser
  • 115 g Butter
  • 115 ml Sahne
  • 1,5 TL Meersalz

die Apfelfüllung:

  • 5 bis 6 mittelgroße Äpfel
  • Saft von 2 Zitronen
  • 50 g Zucker
  • 66g braunen Zucker
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/4 TL Piment
  • 1/8 TL Muskat
  • 2 bis 3 Spritzer Angostura Bitter
  • 2 EL Mehl

außerdem 1 Ei

Macht am besten als erstes den Pie-Teig. Vermengt dazu Mehl, Zucker und Salz. Fügt die Butter unter Rühren nach und nach hinzu, bis eure Mischung aussieht wie Schrot. Gebt Schluck für Schluck die Wasser-Essig-Mischung hinzu und vermengt alles bis der Teig eine Kugel bildet. Teilt diese in zwei Hälften und formt daraus zwei Scheiben. Wickelt diese in Frischhaltefolie ein und lasst sie für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen.

Heizt den Ofen auf 190 Grad Ober/Unterhitze vor.

Rollt eine der beiden Teigscheiben so aus, dass sie in eure Pie-Form passt. Legt sie so hinein, dass die der Teig über den Rand hinaus hängt.

Um das Salzkaramell zu kochen, erhitzt ihr Wasser und Zucker über kleiner Hitze, bis die Mischung goldbraun wird. Bleibt auf jeden Fall dabei – das Karamell kann schnell anbrennen!!!

Nehmt den Topf vom Ofen und gebt sofort die Sahne dazu. Das ganze wird ziemlich dampfen und bubbeln, seid aber vorsichtig, da der Zucker sehr heiß sein wird!!! Verrührt alles gut, über kleiner Hitze und streut das Meersalz hinein. Stellt es dann zur Seite.

Um die Apfelfüllung vorzubereiten, schält und entkernt eure Äpfel. Schneidet sie in feine Scheiben. Gebt den Zitronensaft und alle weiteren Zutaten dazu.

Gebt die Hälfte eurer Äpfel in die Pieform auf den Teig. Gebt dann die Hälfte der Karamellsauce darüber. Wiederholt das ganze mit dem Rest der Äpfel und dem rest der Karamellsauce.

Rollt den restlichen Teig aus und schneidet ihn in Streifen. Die Streifen sollten etwas länger sein, als eure Form groß ist. Arrangiert diese dann im Gittermiste über den Äpfeln und verknetet die Enden mit dem überhängenden Teig. Schlagt das Ei und streicht die Teigkruste damit ein. Streut noch etwas Zucker und Meersalz darüber.

Backt den Pie etwa 20 Minuten und reduziert dann die Hitze auf 160 Grad. Backt weitere 30 Minuten und testet mit einem Stäbchen, ob die Äpfel gar sind, bevor ihr den Pie zum Auskühlen herausnehmt!

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!!

 

Eure Isa ❤

 

Das tolle Rezept habe ich übrigens auf Englisch bei relish.com gefunden!

Advertisements

7 Gedanken zu „Salted Caramel Apple Pie

  1. Wow, das sieht toll aus. Um ehrlich zu sein hab ich die Karamell-Salz-Kombi noch nie probiert. Aber irgendwie stelle ich mir das Ganze mit Apple Pie ziemlich lecker vor.

    Alles Liebe, Christina von christinawaitforit.com

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s