Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr! …

 

Von drauss’ vom Walde komm ich her;
Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!
Allüberall auf den Tannenspitzen
Sah ich goldene Lichtlein sitzen;
Und droben aus dem Himmelstor
Sah mit grossen Augen das Christkind hervor

Knecht Ruprecht – Theodor Storm

Fröhliche Weihnachten wünsche ich all meinen Lieben Blog-Lesern und Blog-Leserinnen! ❤

 

Was gehört für euch unabdingbar zu eurem eigenen, perfekten Weihnachtsfest?

Bestimmt denken jetzt viele von euch als erstes an Familie, Freunde, Geschenke, das Weihnachtsessen und Weihnachtslieder! Auch für mich sind diese Dinge wichtig [mit Ausnahme der Weihnachtslieder vielleicht – das ist einfach nicht so mein Ding 😉 ].

Als meine Schwester und ich noch klein waren, haben wir außerdem oft in der Vorweihnachtszeit, die ja auch das „perfekte“ Weihnachtsfest vorbereitet, gebacken und gebastelt. Wir haben zusammen mit Mama und Freundinnen Unmengen an Keksen ausgestochen und durch den Fleischwolf gedreht (:-D) und haben Anhänger für den Weihnachtsbaum und für die Wohnung gebastelt 🙂 Jaja, irgendwann ist dann die selbstgebastelte Deko in Kisten gewandert, die muss man ja dann nicht mehr rausholen wenn die Kinder dann plötzlich größer sind – das könnte ja peinlich sein 😉 In diesem Jahr hängt nun zum ersten Mal wieder eine Dekokette von damals, heute findet man es ja dann süß ❤

Lustigerweise wurden dann auch irgendwann keine Kekse mehr gebacken. Ich bin eh nicht so die Süße – Kekse und Plätzchen locken mich nicht besonders. Und dann war es wohl doch immer eine ziemliche Schweinerei in der Küche von Mama und dann fehlte oft wohl auch die Zeit.

Heute backen wir wieder. Aber eben nicht mehr mit und bei Mama. Sondern ich bei mir zu Hause und meine Schwester ebenfalls in ihre eigenen Ofen! Und die Kreationen die dabei entstehen sind super. Bei Gelegenheit mache ich auch noch einen Blogpost zu meinem weihnachtlichen Shortbread. Schließlich kann man ja schon in 11 Monaten wieder anfangen, mit dem Backen 😉

Außerdem haben wir immer ganz viele Gedichte zusammen gelesen und den Knecht Ruprecht konnten wir auswendig aufsagen! Und jetzt ist mir gerade die Zeile „Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr“ eingefallen und deswegen habe ich spontan einen kleinen Blogpost zum Thema Weihnachten gemacht.

Wichtig war bei meiner Familie immer ganz besonders der Tannenbaum. Er war groß, üppig und voller Glitzer, Glamour und Lichtern. Für viele vielleicht kitschig, für uns konnte es kaum bunt und glitzernd genug sein. Außerdem hat Papa immer in mühseliger, abendelanger Arbeit, viele hunderte kleine Lichtlein angebracht, sodass der Baum komplett beleuchtet ist. Aber auch das macht man schließlich besonders gerne, wenn man kleine Kinder hat. Schwesterchen und ich sind ohne Weihnachtsbaum und der zu Hause ist deutlich kleiner geworden. Was den Wow-Effekt betrifft, ist er jedoch unverändert und nach wie vor von uns allen geliebt!

Gefeiert wird bei uns im kleinsten Kreis, Mama, Papa, Schwesterchen und ich. Groß gekocht wird bei uns auch nicht. Regelmäßig essen wir ein leckeres Weihnachtsmenü auswärts im Restaurant, bevor wir spät abends nach Hause kommen, eine aufgeräumte Küche und keine Essensdüfte im ganzen Haus hängen haben und uns gegenseitig die kunstvoll verpackten Päckchen verschenken. Ich weiß, dass es für viele wahrscheinlich ein absolutes No-Go ist, auswärts zu essen, aber wir finden es schön! Dieses Jahr essen wir zu Hause 🙂 Aber da wir alle Fondue-Fans sind, haben wir auch damit ein Weihnachtsessen, was gut vorbereitet werden kann und am Festabend selbst gar nicht so viel Arbeit macht 🙂

Gibt es bei euch Traditionen von früher? Wie feiert ihr Weihnachten? Ich würde mich über ein paar Erzählungen freuen 🙂

 

Genießt die letzten Tage und lasst es euch gut gehen,

Eure Isa ❤

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu „Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr! …

  1. Nun, Deine Erzählung weckt in mir viele „Déjà vu“’s. Kekse backen, Tannenbaum mit Selbstgebastelten schmücken …das alles unternehmen jetzt unsere Kinder, genauso wie ich in ihrem Alter.
    Frohe Weihnachten!
    Claudine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s